Trüffelrührei

Trüffelrührei
Foto: Janne Peters
Fertig in 10 Minuten Kühlzeit 4 Std.

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 226 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
1
Portion

g g frische schwarze Trüffel

Eier (Kl.M)

g g Butter

Fleur de sel

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Trüffel eventuell mit einem Pilzputzpinsel oder einer weichen Bürste putzen. Die Eier mit einem Schneebesen gut verquirlen. 10 g Trüffel in die Eiermasse hobeln und abgedeckt mindestens 4 Stunden, am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen, damit die Eier genügend Zeit haben, den Trüffelgeschmack aufzunehmen.
  2. Die Eier-Trüffel-Masse nochmals durchschlagen. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und die Eier-Trüffel-Masse hineingeben. Bei milder Hitze langsam stocken lassen; dabei von außen nach innen mit einem Holzschaber zusammenschieben. (Das Rührei ist fertig, wenn es gestockt, aber noch feucht und glänzend auf der Oberfläche ist. Wer das Rührei stärker gegart bevorzugt, gibt noch etwas Zeit dazu - der Trüffelgeschmack bleibt trotzdem erhalten.)
  3. Restliche Trüffel dünn auf das Rührei hobeln und sofort servieren. Mit Fleur de sel und etwas Pfeffer dezent würzen.