Sellerietaler, in Rosmarinöl konfiert

0
Aus essen & trinken 12/2010
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • 1 großer Knollensellerie, ca. 900 g
  • 3 Rosmarinzweig
  • 1 halbierte Knoblauchzehe
  • 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  • 0.9 l mildes Olivenöl
  • 1 El Butter

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
Garzeit 1:20 Std.

Nährwert

153 kcal
Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für dieses Rezept brauchen wir 1 großen Knollensellerie (ca. 900 g). Den schäle ich und schneide ihn in 1 cm dicke Scheiben. Mithilfe eines runden Ausstechers stanze ich daraus runde Taler von 3-3,5 cm Ø. Die fülle ich in einen kleinen ofenfesten Topf, gebe 1 Rosmarinzweig sowie 1 halbierte Knoblauchzehe und 1 Tl schwarze Pfefferkörner hinzu und gieße mildes Olivenöl (ca. 0,7-0,9 l) darauf, bis die Taler komplett bedeckt sind. Das Ganze erwärme ich auf dem Herd, bis das Öl eine Temperatur von ca. 80 Grad erreicht.
  • Zum Konfieren - dem langsamen Garen in Fett - kommt der Topf mit den Talern bei 100 Grad für ca. 70-80 Minuten in den Backofen (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert). Anschließend hole ich den Topf aus dem Backofen, nehme die Sellerietaler aus dem Öl und lege sie auf einen Teller mit Küchenpapier. Das Öl tupfe ich mit Küchenpapier ab.
  • Kurz vor dem Servieren zupfe ich die Nadeln von 1-2 Zweigen Rosmarin ab. Die Rosmarinnadeln gebe ich in eine mittlere Pfanne, füge 1 großen El Butter hinzu und lasse sie bei mittlerer Hitze langsam aufschäumen, sodass die Nadeln in der Butter leicht braten und knusprig werden. Dann gebe ich die Sellerietaler in die Rosmarinbutter hinein und brate sie von beiden Seiten 1-2 Minuten bei mittlerer Hitze ebenfalls langsam an. Auf einem Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Nun die knusprigen Rosmarinnadeln auf die Sellerietaler verteilen. Mit etwas grobem Meersalz würzen - fertig.
nach oben