Schoko-Kirsch-Hörnchen

Schoko-Kirsch-Hörnchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 139 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
35
Portionen

g g Sauerkirschen (getrocknet)

El El Kirschwasser

g g Mehl

g g Kakaopulver

g g Puderzucker

Salz

g g kalte Butter in Stücken

Ei

g g Kuchenglasur

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 125 g getrocknete Sauerkirschen grob hacken und mit 3 El Kirschwasser mischen. 1 Std. unter gelegentlichem Rühren einweichen.
  2. 270 g Mehl, 50 g Kakaopulver, 120 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 200 g kalte Butter in Stücken, 1 Ei (Kl. M) und die Kirschen erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig vierteln, zu Rollen formen und in Klarsichtfolie gewickelt 2 Std. kalt stellen.
  3. Die Teigrollen nacheinander aus dem Kühlschrank nehmen und jeweils auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zügig zu ca. 1,5 cm dicken Strängen formen und in 6 cm lange Stücke schneiden. Vorsichtig zu Hörnchen biegen und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche geben. Nacheinander im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 12 Min. backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.
  4. 200 g Kuchenglasur (nach Belieben Zartbitter oder Vollmilch) nach Packungsanweisung schmelzen. Die Hörnchen mit den Spitzen in die Glasur tauchen, abstreifen und auf Backpapier trocknen lassen.