Mohnplätzchen

Mohnplätzchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 119 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
35
Portionen

g g Butter

g g Puderzucker

Salz

g g Mehl

g g Mohn (gemahlen)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Ei (Kl. M)

El El Puderzucker

g g Himbeerkonfitüre

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 200 g Butter in Stücken mit 100 g Puderzucker, 1 Prise Salz, 250-300 g Mehl, 75 g gemahlenem Mohn, 1 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale und 1 Ei (Kl. M) mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu 4 Kugeln formen und leicht flach drücken. In Klarsichtfolie gewickelt 2 Std. kalt stellen.
  2. Die Teigportionen nacheinander auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen und mit Plätzchenausstechern dicht an dicht verschiedene Formen ausstechen. Sofort auf mit Backpapier ausgelegte Bleche geben.
  3. Nacheinander im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 7-8 Min. backen. Auf den Blechen abkühlen lassen. Die Hälfte der Plätzchen mit 2-3 El Puderzucker bestreuen.
  4. 1 Glas Himbeerkonfitüre (340 g) durch ein Sieb streichen und in einen Einwegspritzbeutel geben. Die Spitze knapp abschneiden. Die Konfitüre auf den restlichen Plätzchen verteilen, dabei einen 1/2 cm breiten Rand lassen. Die gezuckerten Plätzchen vorsichtig daraufsetzen und leicht andrücken.