Schokoladen-Karamell-Tarte

1
Von essen-und-trinken.de
Kommentieren:
Schokoladen-Karamell-Tarte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 16 Portionen
  • 175 g Butter, oder Margarine, zimmerwarm
  • 70 g Puderzucker
  • Salz
  • 1 Ei, Kl. M
  • 200 g Mehl
  • 10 g Kakao
  • 25 g Haselnüsse, gemahlen
  • Backpapier, zum Blindbacken
  • Hülsenfrucht, zum Blindbacken
  • 120 g Haselnusskerne
  • 200 g Zucker
  • 100 g heller Speisesirup, oder Honig
  • 300 ml Schlagsahne
  • 100 g Zartbitter-Kuvertüre

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 355 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 125 g Fett, Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers glatt verkneten. Ei kurz unterarbeiten. Mehl und Kakao darüber sieben, gemahlene Nüsse zugeben. Alles verkneten. Teig in Folie gewickelt 2 Std. kalt stellen.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 34 x 24 cm ausrollen. Auf einem Rollholz den Teig aufrollen. Über einer gefettete Tarteform (30 x 20 cm) wieder abrollen, den Rand gut andrücken und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten füllen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der untersten Schiene 15 Min. backen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und den Boden weiter 7-8 Min. backen. In der Form abkühlen lassen.
  • Für die Karamellmasse Haselnüsse auf ein Blech geben. Im Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 6-8 Min. (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) rösten. Auf ein Küchentuch geben, die Haut abreiben. Nüsse gleichmäßig auf den Boden streuen.
  • Zucker, 75 g Sirup, 200 ml Schlagsahne und 25 g Butter aufkochen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren 12-15 Min. zu einem dicklichen Karamell kochen. (Um zu testen, ob der Karamell lange genug gekocht hat, am besten _ Tl der Masse auf eine gekühlte Untertasse geben und kurz kalt stellen. Wenn die Masse fest wird, ist sie fertig; sie soll noch geschmeidig und nicht zu hart sein.) Schnell über die Nüsse gießen und mind. 3 Std. fest werden lassen.
  • Für die Glasur die Kuvertüre fein hacken. 100 ml Schlagsahne, 25 g Sirup und 25 g Fett aufkochen. Dann auf der ausgeschalteten Kochstelle die Kuvertüre unter Rühren mit einem Kochlöffel darin auflösen. Auf die feste Nussfüllung geben und die Tarte 1 Std. kalt stellen.
nach oben