Schokoladen-Karamell-Tarte

Schokoladen-Karamell-Tarte
Foto: Samya Völker
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 355 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
16
Portionen

g g Butter (oder Margarine, zimmerwarm)

g g Puderzucker

Salz

Ei (Kl. M)

g g Mehl

g g Kakao

g g Haselnüsse (gemahlen)

Backpapier (zum Blindbacken)

Hülsenfrüchte (zum Blindbacken)

g g Haselnusskerne

g g Zucker

g g heller Speisesirup (oder Honig)

ml ml Schlagsahne

g g Zartbitterkuvertüre

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 125 g Fett, Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers glatt verkneten. Ei kurz unterarbeiten. Mehl und Kakao darüber sieben, gemahlene Nüsse zugeben. Alles verkneten. Teig in Folie gewickelt 2 Std. kalt stellen.
  2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck von 34 x 24 cm ausrollen. Auf einem Rollholz den Teig aufrollen. Über einer gefettete Tarteform (30 x 20 cm) wieder abrollen, den Rand gut andrücken und den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Mit Backpapier belegen und mit Hülsenfrüchten füllen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der untersten Schiene 15 Min. backen (Gas 3, Umluft 180 Grad). Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen und den Boden weiter 7-8 Min. backen. In der Form abkühlen lassen.
  4. Für die Karamellmasse Haselnüsse auf ein Blech geben. Im Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 6-8 Min. (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) rösten. Auf ein Küchentuch geben, die Haut abreiben. Nüsse gleichmäßig auf den Boden streuen.
  5. Zucker, 75 g Sirup, 200 ml Schlagsahne und 25 g Butter aufkochen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren 12-15 Min. zu einem dicklichen Karamell kochen. (Um zu testen, ob der Karamell lange genug gekocht hat, am besten _ Tl der Masse auf eine gekühlte Untertasse geben und kurz kalt stellen. Wenn die Masse fest wird, ist sie fertig; sie soll noch geschmeidig und nicht zu hart sein.) Schnell über die Nüsse gießen und mind. 3 Std. fest werden lassen.
  6. Für die Glasur die Kuvertüre fein hacken. 100 ml Schlagsahne, 25 g Sirup und 25 g Fett aufkochen. Dann auf der ausgeschalteten Kochstelle die Kuvertüre unter Rühren mit einem Kochlöffel darin auflösen. Auf die feste Nussfüllung geben und die Tarte 1 Std. kalt stellen.