VG-Wort Pixel

Selleries Zitronengras-Kokos-Suppe

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
l

ml ml Gemüsebrühe

Stange Stangen Zitronengras, frisch

ml ml Kokosmilch

Salz

Pfeffer

Koriander (gemahlen)

Einlagen nach Wahl, z.B. Hähnchenwürfel, Garnelen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zitronengras der Länge nach vierteln. In 600 ml Gemüsebrühe rund 10 Minuten köcheln. Zitronengras entfernen, mit der Kokosmilch aufgießen. Suppe nochmals 5 Minuten reduzieren lassen, mit wenig Salz - je nach Intensität der Brühe - etwas Pfeffer und einer Messerspitze gemahlenem Koriander abschmecken.
  2. Variation: Ein ganz simples Rezept mit nur wenigen Zutaten, das aber geschmacklich viel hermacht. Die Suppe passt sehr schön als Vorspeise zu einem asiatischen Hauptgericht oder auch in ein modern-leichtes Menü. Sie ist von der Konsistenz her vergleichsweise dünn aber dennoch sämig. Als Einlage kann man kleine Krabben direkt vor dem Servieren zugeben oder größere Garnelen an Schaschlikspießen mit etwas Zitronensaft und Pfeffer kurz angrillen und dann quer über die Suppenschüssel legen. Auch Spieße mit würzigem Hühnerfleisch, z.B. mit einer Pfefferkruste gebraten, passen sehr gut dazu.