VG-Wort Pixel

Garnelen mit süßsaurem Paprikagemüse

Garnelen mit süßsaurem Paprikagemüse
Fertig in 20 Minuten plus Marinierzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen

g g Garnelen (tiefgekühlt)

El El Reiswein

El El Sesamöl

Scheibe Scheiben Ingwer (dünn)

El El Speisestärke

Frühlingszwiebeln (fein gehackt, nur das Weiße)

El El Ingwer (fein gehackt)

Knoblauchzehen (fein gehackt)

rote Paprikaschote (in Würfel geschnitten)

grüne Paprikaschote (in Würfel geschnitten)

El El Tomatenketchup

El El Reisessig

El El Zucker

El El helle Sojasoße

Tl Tl Salz

neutrales Öl zum Braten

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. TK-Garnelen über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen, waschen und falls erforderlich entdarmen. Mit Reiswein, Sesamöl, 1 EL Speisestärke und den Ingwerscheiben gründlich mischen und ca. 30-45 min. marinieren lassen. Den Ingwer entfernen und die Garnelen abtropfen lassen.
  2. Die Garnelen im Wok portionsweise in etwas Öl (jeweils ca. 2 EL) anbraten bis sie rosa sind, herausnehmen und beiseite stellen. Das Bratöl weggießen und den Wok kurz auswischen (Küchenpapier). In ca. 3 EL Öl Frühlingszwiebeln, gehackten Ingwer und Knoblauch kurz anbraten (ca. 20 sek.) Dann die Paprika hinzufügen und rühren bis sie beginnt weich zu werden (sie sollte aber noch Biss haben).
  3. Ketchup, Reisessig, Sojasoße, Zucker, Salz und die restliche Speisestärke mit 125 ml Wasser gründlich mischen, zu der Paprika geben und unter Rühren etwas andicken lassen. Die Garnelen hinzufügen und nochmal alles erhitzen. Am besten in kleinen Schälchen servieren.