VG-Wort Pixel

Haselnuss-Sahne-Torte

Haselnuss-Sahne-Torte
Foto: Silvie P. aus HB
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten Back- u. Auskühlzeit ist nicht mitgerechnet.

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
8
Portionen

Zutaten für den Biskuitboden

Eier

g g Zucker

El El Vanillezucker

Prise Prisen Salz

El El Wasser

g g Mehl

g g Speisestärke

Zutaten für die Füllung:

g g Haselnüsse, gehackt und geröstet

Becher Becher Sahne (200 ml)

El El Zucker

Vanillezucker

g g Nougatmasse

Haselnüsse

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Biskuitboden die Eier sorgfällig trennen. Eigelb mit Wasser und je einer Prise Salz und Zucker schaumig rühren. Den geschlagenen Eischnee auf die Eigelb-Zucker-Masse geben, Mehl und Speisestärke darüber sieben und alles vorsichtig von der Mitte aus zusammenmischen bzw. unterheben. (Nicht zu lange rühren, sonst wird der Eischnee zerschlagen)
  2. Teig in eine mit Backpapier ausgelegt Springform (26 cm Durchmesser) füllen und etwa 30–40 Min im vorgeheizten Backofen bei 175° C backen. Den Boden auskühlen lassen und dann zweimal waagerecht durchschneiden (Boden am besten am Vortag backen).
  3. Für die Füllung die gehackten Haselnüsse in einer trocknen Pfanne hellbraun rösten. Anschließend 400 ml Sahne mit 2 El Zucker und 1 El Vanillezucker steif schlagen und die erkalteten Haselnüsse untermischen. Die Torte mit der Sahne-Haselnuss-Mischung füllen und zusammensetzten.
  4. Die Nougatmasse nach Packungsangabe schmelzen lassen und dann die Oberfläche der Torte mit der erkalteten Nougatmasse überziehen. Für den Rand und die Sahnetupfer die restliche Sahne mit dem Zucker bzw. Vanillezucker steif schlagen. Den Rand mit Sahne bestreichen und anschließend Sahnetupfer auf die Torte spritzen. Jeden Sahnetupfer mit einer ganzen Haselnuss belegen.