Saures Kartoffelgemüse mit gebratener Blutwurst

1
Aus essen & trinken 1/2011
Kommentieren:
Saures Kartoffelgemüse mit gebratener Blutwurst
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 600 g kleine Kartoffeln
  • Salz
  • 2 El Kümmelsaat
  • 10 g Liebstöckel
  • 50 g Butter
  • 30 g gesiebtes Mehl
  • 800 ml Milch
  • 300 ml Geflügelfond
  • Muskat
  • 5 El Weißweinessig
  • 350 g Knollensellerie
  • 30 g Kapern
  • 250 g geräucherte Blutwurst
  • 100 ml Schlagsahne

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
Garzeit 55 Min.

Nährwert

Pro Portion 342 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln waschen, ungeschält in Salzwasser mit Kümmel 18-20 Minuten leicht bissfest garen. Kartoffeln in ein Sieb gießen, abkühlen lassen und noch warm pellen. Kartoffeln in ca. 2 cm große Scheiben schneiden.
  • In der Zwischenzeit Liebstöckelblätter abzupfen. 30 g Butter in einem Topf mit dickem Boden zerlassen, Mehl einrühren und farblos anschwitzen. Kalte Milch und Fond unter Rühren zugeben und offen bei schwacher Hitze 20 Minuten kochen lassen, mit Salz und Muskat würzen. Liebstöckelblätter 5 Minuten vor Ende der Garzeit in der Sauce ziehen lassen. Sauce durch ein feines Sieb in einen zweiten Topf gießen. Mit Essig abschmecken, mit einem Schneidstab fein pürieren.
  • Sellerie putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Sellerie in kochendem Salzwasser 5-6 Minuten leicht bissfest kochen, in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Kartoffeln und Sellerie in die Sauce geben. Kapern in einem Sieb abtropfen lassen. Blutwurst in 12 Scheiben schneiden.
  • Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, Blutwurst darin bei nicht zu starker Hitze von beiden Seiten 2-3 Minuten braten. Kartoffelgemüse mit der Sahne vorsichtig erwärmen. Gemüse mit Blutwurstscheiben auf Teller geben, mit Kapern bestreuen und mit Liebstöckel garniert servieren.
nach oben