Hefewaffeln

5
Aus essen & trinken 1/2011
Kommentieren:
Hefewaffeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

  • Rum-Rosinen
  • 180 g Rosinen
  • 6 El brauner Rum
  • Waffelteig
  • 320 ml Milch
  • 20 g frische Hefe
  • 3 Eigelb, Kl.M
  • 1 Ei, Kl.M
  • 320 g Mehl
  • Salz
  • 60 g Zucker
  • 60 g Butter
  • Butter, für das Waffeleisen
  • 200 ml Schlagsahne
  • 2 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
Backzeit 30 Min., Zeit zum Gehen 1 Std.

Nährwert

632 kcal
Kohlenhydrate: 74 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 28 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 120 ml Wasser aufkochen. Rosinen mit dem Wasser und Rum übergießen und 1 Stunde ziehen lassen.
  • Für den Teig die Milch leicht erwärmen und in eine Schüssel gießen. Hefe hineinbröseln, Eigelb, Ei und 150 g Mehl zugeben und mit den Quirlen des Handrührers gut verrühren. Schüssel mit einem Tuch bedecken, den Teig 30 Minuten gehen lassen. Butter im Topf leicht erwärmen. Restliches Mehl, Salz, Zucker und flüssige Butter mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten, sehr weichen Teig verkneten. 100 g Rum-Rosinen abtropfen lassen. Beide Teige mischen, Rum-Rosinen unterrühren. Den Teig weitere 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  • Waffeleisen gut vorheizen und mit etwas Butter bepinseln. Je 3-4 El Teig hineinfüllen, glatt streichen und die Waffeln circa 6 Minuten goldbraun backen. Waffeln nach dem Backen kurz auf ein Kuchengitter legen. Vor jeder neuen Waffel das Waffeleisen mit etwas Butter bepinseln.
  • Sahne steif schlagen, restliche Rum-Rosinen abtropfen lassen und unterheben. Warme Waffeln mit Rosinenflüssigkeit beträufeln, mit Puderzucker bestäuben und mit der Sahne servieren.