Aniswaffeln

Aniswaffeln
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 45 Minuten Backzeit 40 Min.

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 508 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
1
Portion

Waffelteig

g g Zucker

g g Anissaat

g g Butter (weich)

Eier (Kl.M)

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

ml ml Buttermilch

Butter (für das Waffeleisen)

Apfel-Pernod-Kompott

mittelgroße Äpfel

El El Apfelgelee

ml ml französischer Anislikör (z. B. Pernod, oder Apfelsaft)

Außerdem

Backpapier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 El Zucker in einer Pfanne schmelzen, Anissamen zugeben, kurz verrühren und sofort auf ein Stück Backpapier geben. Nach dem Auskühlen fein hacken.
  2. Für den Teig Butter und den restlichen Zucker mit den Quirlen des Handrührers ungefähr 4 Minuten schaumig schlagen. Nach und nach die Eier unterrühren. Aniskrokant, Mehl und Backpulver mischen und mit einem Schneebesen unter die Buttermasse heben. Buttermilch unterrühren.
  3. Für das Kompott die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Apfelgelee mit Pernod und Äpfeln in einen Topf geben und 4-5 Minuten schwach kochen lassen, bis die Äpfel weich sind. Kompott abkühlen lassen, bis es lauwarm ist.
  4. Waffeleisen gut vorheizen und mit etwas Butter bepinseln. 2-3 El Teig hineinfüllen und die Waffeln nacheinander circa 4 Minuten goldgelb backen. Waffeln nach dem Backen kurz auf ein Kuchengitter legen und noch heiß essen. Vor jeder neuen Waffel das Waffeleisen mit etwas Butter bepinseln.