Möhren-Pilaw

7
Aus Für jeden Tag 1/2011
Kommentieren:
Möhren-Pilaw
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • 300 g Möhren
  • 1 El Butter
  • 125 g Basmati-Reis
  • 2 Tl Tomatenmark
  • 1 Tl Kurkuma
  • 0.5 Tl edelsüßes Parikapulver
  • 2 Msp. gemahlener Zimt
  • 0.5 Tl Kreuzkümmel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 El Rosinen
  • 2 El ganze Mandeln, ungeschält
  • 1 Minztee
  • 150 g Joghurt
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 1 Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 525 kcal
Kohlenhydrate: 75 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch und Chili hacken. Möhren schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Butter in einem Topf zerlassen. Zwiebeln und Knoblauch darin 2 Min. andünsten. Möhren zugeben und 2 Min. mitdünsten. Reis, Tomatenmark, Kurkuma, Paprikapulver, Zimt und Kreuzkümmel zugeben und unter Rühren kurz mitbraten.
  • Brühe zugießen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Min. kochen. 5 Min. vor Ende der Garzeit Rosinen unterrühren.
  • Mandeln grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett rösten. Aufgussbeutel aufschneiden und die getrocknete Minze mit dem Joghurt verrühren. Petersilienblätter grob hacken. Zitrone in Spalten schneiden.
  • Möhren-Pilaw mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mandeln und Petersilie bestreuen und mit dem Minz-Joghurt und Zitronenspalten servieren.