Topfenpalatschinken mit Feigen

Topfenpalatschinken mit Feigen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 584 kcal, Kohlenhydrate: 57 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Feigen (getrocknet)

ml ml Orangensaft

ml ml Milch

Eier (Kl.M)

g g Mehl

Salz

Tl Tl Öl

g g Zucker

g g Butter (weich)

g g Magerquark

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Feigen in Scheiben schneiden und in Orangensaft einweichen. Milch und 2 Eier verquirlen. Nach und nach mit dem Mehl zu einem glatten Teig verrühren. Leicht salzen, 10 Min. quellen lassen.
  2. 1 Tl Öl in einer kleinen beschichteten Pfanne (15 cm Ø) erhitzen. Ca. 5 El Teig in der Pfanne verteilen und auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze zu einem goldgelben Pfannkuchen backen. Aus dem restlichen Teig weitere 5 Pfannkuchen backen.
  3. 3 Eier trennen. Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. 30 g Zucker unter Rühren einrieseln lassen und 1 Min. weiterschlagen. Butter und 30 g Zucker mit den Quirlen des Handrührers 8 Min. cremig rühren. Eigelbe und Quark unterrühren. Eischnee mit einem Schneebesen unterheben.
  4. Quarkmasse mittig auf den Pfannkuchen verteilen und mit den abgetropften Feigen belegen. Pfannkuchen leicht übereinanderklappen und nebeneinander in eine gefettete Auflaufform legen (ca. 30 x 17 cm oder 2 kleine à 17 x 15 cm). Im heißen Ofen bei 160 Grad im unteren Drittel ca. 40 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert). Mit Puderzucker bestreut servieren.