VG-Wort Pixel

Quarkknödel mit Orangen-Cranberries-Kompott

Quarkknödel mit Orangen-Cranberries-Kompott
Foto: Silvie P. aus HB
Fertig in 1 Stunde Ruhezeit nicht mitgerechnet

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
6
Stücke

Zutaten für die Quarkknödel

g g Butter

g g Puderzucker

Eigelb

Voll-Ei

g g Magerquark gut ausgedrückt

g g Toastbrotbrösel ohne Rinde

Zitronenabrieb einer Zitrone

Gezuckertes Wasser zum Kochen der Knödel

Mohn (zum Wälzen, ersatzweise geröstete Nüsse oder Brösel)

Zutaten für das Orangen-Cranberries-Kompott

Orangen

g g Zucker

l l Orangenlikör

g g Cransberry, getrocknet

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Quarkknödel: Die zimmerwarme Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, Eigelb und das ganze Ei nach und nach hinzufügen. Den abgetropften Quark, Zitronenschale und Vanillezucker zugeben und gut vermengen. Die Toastbrotbrösel unterheben und im Kühlschrank etwa 2 Stunden ruhen lassen.
  2. Die Quarkmasse mit feuchten Händen zu Knödeln formen und in gezuckertem mit einer Prise Salz versehenem Wasser ca. 10 Minuten ziehen lassen Nach Belieben in Bröseln, Mohn, gehackten angeröstenen Nüssen oder Zucker-Mandel-Gemisch wälzen oder damit bestreuen.
  3. Für das Orangen-Cranberries-Kompott: Die Orangen dick schälen, dabei die weiße Haut vollständig entfernen. Die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, dabei den Saft auffangen. Die Orangenfilets abtropfen lassen.
  4. Den Zucker in einem Topf mit dickem Boden zu hellbraunem Karamel schmelzen und mit Orangensaft ablöschen. Aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Ungefähr 5 Minuten einkochen, bis ein Sirup entsteht. Kalt werden lassen, die Orangenfilet und die getrockneten Cranberries dazugeben und den Orangenlikör dazugießen, umrühren und zu den Quarkknödeln servieren.