VG-Wort Pixel

Nudeln mit Gehacktessauce

Nudeln mit Gehacktessauce
Foto: Wolfgang Brandt
Fertig in 3 Stunden

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
8
Portionen
1

kg kg Rinderhackfleisch

2

rote Zwiebeln

3

Knoblauchzehen

150

g g Sellerie, klein gewürfelt

75

g g Möhren, klein gewürfelt

140

g g Tomatenmark

3

Dose Dosen stückige Tomaten (je 400 g)

400

ml ml Rotwein

1

Lorbeerblatt, frisch

1

Zweig Zweige frischen Rosmarin, klein

Olivenöl

800

g g Nudeln

4

El El Basilikum

4

El El Pecorino Fiore Sardo

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und das Fleisch in 2-3 Portionen leicht anbraten. Mit einem Holzlöffel dabei immer wieder vorsichtig auseinander drücken, damit es krümelig wird.
  2. In der Zwischenzeit in einem Topf Olivenöl erwärmen, die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen, klein würfeln und in dem Öl anschmoren, ohne dass sie Farbe nehmen. Wenn sie weich geschmort sind, den Sellerie und die Möhren zugeben und mit dünsten. Das Tomatenmark zugeben und ein wenig anrösten lassen. Dann mit dem Rotwein ablöschen und einkochen lassen.
  3. Das angebratene Fleisch und die Dosentomaten zugeben, vorsichtig mit Pfeffer und Salz abschmecken, das Lorbeerblatt und den Rosmarin zufügen, gründlich verrühren und etwa 2-3 Stunden vorsichtig köcheln lassen. Wenn die Sauce zu dünn ist, bei geöffnetem Deckel etwas einkochen lassen.
  4. Die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Den Basilikum waschen, grob hacken und den Käse reiben. Die Nudeln auf tiefe Teller verteilen und darauf die Gehacktessauce geben. Mit dem Basilikum und etwas geriebenen Pecorino bestreuen.