VG-Wort Pixel

Olivenöl-Zitruskuchen mit Rosmarin

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
8
Portionen
150

g g Mehl

30

g g feine Polenta

2

Tl Tl Backpulver

0.5

Tl Tl Salz

225

g g Zucker

120

ml ml Olivenöl

2

St. St. Eier M bei Zimmertemperatur

120

ml ml Weißwein

1

Tl Tl Rosmarin

abgeriebene Schale je einer Zitrone und kleinen Orange

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zitrusschale, Rosmarin und Zucker in den Mixer geben und durchmixen, bis alles schön duftet, dann in einer Schüssel mit dem Olivenöl und dem Weißwein sowie den Eigelb vermengen.
  2. Alle trockenen Zutaten vermischen und vorsichtig einrühren, bis es gerade eben vermischt ist.
  3. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unterziehen. Ofen auf 180 Grad vorheizen
  4. Eine kleine Springform oder Muffinförmchen einölen, mit Polenta ausstreuen und jeweils den Boden mit einem Backpapierkreis belegen und mit Mandelblättchen bestreuen den Teig in die vorbereitete Form geben und in den Ofen schieben. Nach etwa 25 Minuten mit einem Zahnstocher anfangen, zu testen, ob der Kuchen gut ist. Er sollte nicht zu trocken werden. Wenn der Zahnstocher trocken bleibt, aus dem Ofen nehmen und auf ein mit Pergament belegtes Kuchengitter zum Auskühlen stürzen.
  5. Mit Kompott und Schlagsahne oder Vanille-Crème-fraîche servieren. Besonders gut passt hierzu Moscato oder Dessertwein!