Spaghettini mit Specksauce, Artischocken und Dorade

7
Aus essen & trinken 2/2011
Kommentieren:
Spaghettini mit Specksauce, Artischocken und Dorade
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Zitrone
  • 2 große Artischocken, à ca. 700 g
  • 40 g Lardo, toskanische fetter Speck
  • 80 ml Schlagsahne
  • 120 ml Milch
  • Salz
  • 150 g Kirschtomaten, an der Rispe
  • 7 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 100 ml Weißwein
  • 2 Knoblauchzehen, leicht angedrückt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 150 g Spaghettini
  • 2 Doradenfilets, à ca. 150 g
  • 4 frische Jakobsmuscheln, à 40-60 g netto
  • 10 g Butter

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 598 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 30 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zitrone auspressen, den Saft mit 1 l kaltem Wasser mischen. Artischocken putzen, Stiele abbrechen, grobe äußere Blätter entfernen. Von den Artischocken ca. 4 abschneiden, um die Böden freizulegen. Rundum alle harten Blätter sorgfältig entfernen, das innere Heu mit einem Löffel entfernen. Artischockenböden sofort ins Zitronenwasser legen.
  • Für die Specksauce den Lardo fein würfeln, mit Sahne und Milch in einem Topf einmal aufkochen. Beiseitegestellt abkühlen lassen, dann 1 Stunde kalt stellen. Danach die Sauce bei mittlerer Hitze auf 4 sämig einkochen, mit Salz würzen, mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein feines Sieb in einen 2. Topf gießen. Vorm Servieren die Sauce nochmals mit dem Schneidstab aufmixen.
  • Tomaten waschen. Artischocken aus dem Zitronenwasser nehmen, abtrocknen und in grobe Spalten schneiden. 4 El Öl in einem Topf erhitzen, Artischocken darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten, Wein, Knoblauch und Lorbeer dazugeben und zugedeckt bei milder Hitze weitere 6-8 Minuten garen. Vorm Servieren Knoblauch und Lorbeerblatt entfernen. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden.
  • Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb gießen und abtropfen lassen; dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Restliches Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Doradenfilets mit der Hautseite nach unten darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten braten, salzen und wenden. Jakobsmuscheln und Butter hinzufügen und alles in weiteren 2 Minuten fertig garen.
  • Nudeln und Nudelwasser mit Petersilie und Artischocken erhitzen, mit Pfeffer würzen. Mit Tomaten, Doradenfilets und Jakobsmuscheln auf Teller geben und mit etwas Specksauce beträufelt servieren. Restliche Sauce separat dazu servieren.