Nudeln mit Bohnen und Sardinen

Nudeln mit Bohnen und Sardinen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen

Knoblauchzehe

g g Tomaten (reif)

g g schwarze Oliven (mit Stein)

Bund Bund glatte Petersilie

El El Olivenöl

Dose Dosen weiße Bohnen (klein, (425 g EW))

Ölsardine (125 g)

g g Nudeln (z.B. Casareccia)

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden. Von 300 g reifen Tomaten den Stielansatz entfernen. Tomaten in grobe Stücke schneiden. Das Fleisch von 60 g Oliven vom Stein schneiden. Blätter von 1/2 Bund glatter Petersilie hacken. Das Öl von 1 Dose Ölsardinen abgießen und die Sardinen in grobe Stücke brechen.
  2. 200 g Nudeln (z.B. Casareccia) in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  3. Inzwischen 3 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch darin 1 Min. braten. Tomaten zugeben und bei mittlerer Hitze 5 Min. kochen. Oliven, Petersilie und 1 Dose abgespülte, abgetropfte, kleine weiße Bohnen (425 g EW) untermischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  4. Nudeln abgießen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudelwasser zu der Tomaten-Bohnen-Mischung geben und aufkochen. Nudeln und Ölsardinen untermischen.