Hähnchenragout mit Curry

6
Aus Für jeden Tag 2/2011
Kommentieren:
Hähnchenragout mit Curry
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Zwiebel
  • 1 Baby-Ananas
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 El neutrales Öl
  • 1 El Butter
  • 1 Tl mildes Currypulver
  • 0.5 El Mehl
  • 150 ml Geflügelbrühe
  • 150 ml Apfelsaft
  • 150 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Limette

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 600 kcal
Kohlenhydrate: 29 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 300 g Hähnchenbrustfilet in 1 cm dicke Scheiben schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln. 1 Baby-Ananas schälen, vierteln, den Strunk herausschneiden, Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Das Weiße und Hellgrüne von 4 Frühlingszwiebeln schräg in feine Ringe schneiden.
  • 1 El Öl und 1 El Butter in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfleisch salzen und pfeffern, rundherum 5 Min. anbraten und herausnehmen. Zwiebel in dem Bratfett 2 Min. dünsten. Mit 1 Tl mildem Currypulver und 1/2 El Mehl bestäuben und unter Rühren kurz mitdünsten.
  • 150 ml Geflügelbrühe, 150 ml Apfelsaft und 150 ml Schlagsahne zugießen und 5 Min. kochen. Hähnchen und Ananas untermischen und 5 Min. bei milder Hitze mitkochen. Hähnchenragout mit Salz, Pfeffer und dem Saft 1/2 Limette würzen. Mit Frühlingszwiebeln bestreut servieren. Dazu passt Reis.