VG-Wort Pixel

Dinkelbrot mit Rhabarber-Erdbeer-Marmelade

Dinkelbrot mit Rhabarber-Erdbeer-Marmelade
Foto: © 2011 „Die leichte Küche Skandinaviens“, UMSCHAU / Lars Renek
Fertig in 35 Minuten Gehzeit 4 Std., Backzeit 1 Std.

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
1
Portion

Für Rhabarber-Erdbeer-Marmelade

1

ganze Bourbon-Vanilleschote

300

g g tiefgekühlte oder frische Erdbeeren

300

g g Rhabarber, gehackt

Für das Dinkelbrot

30

g g frische Hefe

1

El El Salzflocken

4

El El Rapsöl

100

g g Haferflocken

500

g g Dinkelmehl


Zubereitung

  1. Für die Marmelade die Vanilleschote längs halbieren, mit den Erdbeeren, Rhabarberstücken und Zucker in einen Topf geben. Einmal aufkochen lassen, 15 Minuten kochen. Sollte die Masse zu trocken werden, etwas Wasser angießen. Vanilleschote entfernen. Marmelade noch heiß in sterilisierte Gläser umfüllen, diese fest verschließen, abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Für das Brot die Hefe in einer großen Schüssel in 500 ml kaltem Wasser auflösen. Salz und 3 El Öl unterrühren, dann die Haferflocken zugeben und 5 Minuten gut rühren. Mit dem restlichen Öl eine runde Backform (Durchmesser 24 Zentimeter) oder eine Kastenform (2 Liter) einfetten. Teig hineingeben, 4 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen. Den Ofen auf 200 °C vorheizen, das Brot 1 Stunde backen. Auf einem Drahtgitter auskühlen lassen und mit Marmelade servieren.