Gekräuterte Linsen mit Jakobsmuscheln und Pesto

Gekräuterte Linsen mit Jakobsmuscheln und Pesto
Foto: Wolfgang Brandt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Raffiniert, Gut vorzubereiten, Vorspeise, Salate, Braten, Kochen, Gemüse, Kräuter, Meeresfrüchte

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Belugalinsen

El El Olivenöl

El El Mandelöl

El El Birnen-Balsam -Essig

Lorbeerblatt

Zweig Zweige Thymian

Stiel Stiele Rosmarin

Blatt Blätter Bärlauch

Stiel Stiele glatte Petersilie

Stiel Stiele Apfelminze

Stiel Stiele Basilikum

Jakobsmuscheln

Tl Tl Crème fraîche

El El Pesto

Pfeffer

Salz

Fleur de sel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Linsen mit dem Lorbeerblatt und den Thymianzweigen in etwa 20 Minuten gar kochen. 5 Minuten vor Ende der Kochzeit den kleinen Rosmarinzweig zugeben und salzen. Die Linsen abschütten und in kaltem Wasser abschrecken, so dass die Linsen nicht nachgaren und die Kräuter entnehmen. Meist ist der Thymian zerkocht, dann reicht es die Stengel heraus zu nehmen.
  2. Die Tomate waschen und entkernen, klein würfeln. In einem kleinen Topf das Olivenöl erwärmen und die Tomatenwürfel anschwitzen. In der Zwischenzeit die Kräuter, Apfelminze, Petersilie, Bärlauch und Basilikum fein hacken. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen.
  3. Die Jakobsmuscheln in dem heißen Öl etwa 1,5 bis 2 Minuten von jeder Seite anbraten. Neben dem Herd nachziehen lassen. In der Zwischenzeit die Linsen zu der Tomate geben und erwärmen, die Kräuter zufügen und gründlich vermengen. Die Linsen sollen nicht mehr richtig heiß werden, es ist ausreichend, wenn sie warm werden. Mit etwa 2 El nussigem Mandelöl und 2 El. Birnen-Balsam-Essig, Pfeffer und Salz abschmecken.
  4. Die Linsen auf die vier Teller verteilen und jeweils zwei Jakobsmuscheln dazu legen, auf jeden Teller noch einen El Pesto geben. Die Jakobsmuscheln mit Fleur de sel würzen und sofort servieren. Ich habe sowohl Bärlauch-Pesto als auch das klassische Basilikum-Pesto dazu probiert und fand beides lecker.

Pesto: Video-Anleitung