Birnentarte mit Ziegenkäse und Senfdressing

5
Aus essen & trinken 3/2011
Kommentieren:
Birnentarte mit Ziegenkäse und Senfdressing
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Platten Blätterteig, (TK, 22 cm x 10 cm)
  • 3 Stiele Thymian
  • 2 El Ahornsirup
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 El grober Senf
  • 1 El scharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 40 g durchwachsener Speck
  • 1 reife Birne
  • 100 g Ziegenfrischkäserolle
  • Butter zum Bearbeiten

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 258 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Blätterteigplatten nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Thymianblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Ahornsirup, Zitronensaft und beide Senfsorten verrühren. Den Thymian dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Speck sehr fein würfeln. Die Birnen in dünne Scheiben schneiden. Ziegenkäse mit den Händen zerkrümeln.
  • Eine Tarteform (22-24 cm Ø) leicht mit Butter ausfetten. Die Blätterteigplatten übereinanderlegen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Tarteform ausrollen. Den Teig in die Form legen, dabei den Rand etwas andrücken.
  • Birnen, Speck und Käse auf dem Teig verteilen, mit der Hälfte des Dressings beträufeln, kräftig pfeffern. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der untersten Schiene 20 Minuten backen. Dann auf die 2. Schiene von unten stellen und mit zugeschaltetem Grill weitere 2-3 Minuten goldbraun überbacken. Herausnehmen, mit restlichem Dressing beträufeln und servieren.
nach oben