VG-Wort Pixel

Hähnchenspieße mit Süßkartoffelstampf und Senfsauce

essen & trinken 3/2011
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 840 kcal, Kohlenhydrate: 56 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 47 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Süßkartoffeln

g g Kartoffeln (mehlig kochend)

Salz

g g Hähnchenbrustfilet

El El Sahnejoghurt

Tl Tl scharfer Senf

El El Zitronensaft

ml ml Weißwein

Stiel Stiele Estragon

Lorbeerblatt

schwarze Pfefferkörner

g g Butter (eiskalt, in Flöckchen)

El El Olivenöl

El El mittelscharfer Senf

Zucker

g g Brunnenkresse

El El Vollmilch

Muskatnuss

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Beide Kartoffelsorten schälen und klein schneiden. Mit 1 Tl Salz in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. In 15-18 Minuten zugedeckt weich garen.
  2. Das Hähnchenfleisch in ca. 3 cm große Würfel schneiden, mit Sahnejoghurt, scharfem Senf und Zitronensaft mischen und 10 Minuten marinieren. Dann auf 4 Holzspieße stecken.
  3. Den Wein in einem hohen Topf mit Estragon, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern auf die Hälfte einkochen. Gewürze und Kräuter entfernen. Butter, 3 El Olivenöl, Senf und 1 Prise Zucker nach und nach dazugeben und mit dem Schneidstab untermixen. Die Sauce bei mittlerer Hitze warm halten (darf nicht mehr kochen). Die Brunnenkresse verlesen, die Blätter abzupfen.
  4. Kartoffeln abgießen und ausdämpfen lassen. Kartoffeln durch die Presse drücken. Milch untermischen und mit Salz, Pfeffer und geriebenem Muskat würzen. Warm halten.
  5. Die Hähnchenspieße abtropfen lassen und rundherum kräftig mit Salz würzen. Das restliche Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin 5-6 Minuten von allen Seiten braten.
  6. Die Sauce mit dem Schneidstab schaumig aufmixen. Das Püree auf vorgewärmten Tellern mit den Spießen und der Sauce anrichten. Mit den Brunnenkresseblättern bestreut servieren.