Rote-Bete-Kartoffel-Eintopf

Rote-Bete-Kartoffel-Eintopf
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 355 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Zwiebeln

Tl Tl Koriandersaat

g g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

El El Butter

ml ml Gemüsebrühe

g g Chinakohl

g g Rote Beten (gegart)

geräuchertes Forellenfilet (ca. 70 g)

g g Crème fraîche

Salz

Pfeffer

Tl Tl Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Koriandersaat in einem Mörser grob zerstoßen. Kartoffeln schälen und in 2 cm große Würfel schneiden.
  2. Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebeln 2 Min. dünsten. Koriandersaat und Kartoffeln zugeben und 3 Min. mitdünsten. Brühe zugießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 20 Min. garen.
  3. Inzwischen den Chinakohl putzen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Rote Bete schälen und in 2 cm große Würfel schneiden (dafür am Besten Einweghandschuhe verwenden, weil Rote Bete stark färbt!). Das Forellenfilet in kleine Stücke zupfen und mit der Crème fraîche verrühren.
  4. Chinakohl und Rote Bete in den Topf geben, untermischen und zugedeckt 5 Min. mitgaren. Eintopf mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Mit der Forellencreme servieren.

Mehr Rezepte