Bio-Putengeschnetzeltes

Bio-Putengeschnetzeltes
Foto: Matthias Haupt
In aromatischer Tomatensauce baden ist wie Kurzurlaub in Italien, denkt sich die Pute. Und holt gleich noch eine Dose weiße Bohnen mit ins Boot. Dazu passt Korianderreis.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 460 kcal, Kohlenhydrate: 19 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Dose Dosen weiße Bohnen (klein)

Knoblauchzehe

Zwiebel

g g Bio-Putenschnitzel

Tl Tl Cayennepfeffer

Prise Prisen Zucker

Salz

El El Öl

Dose Dosen Pizzatomaten

ml ml Geflügelbrühe

Bund Bund Koriandergrün

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 Dose kleine weiße Bohnen abgießen und gut abtropfen lassen. 1 Knoblauchzehe und 1 Zwiebel fein würfeln. 300 g Putenschnitzel in dünne Streifen schneiden.
  2. Fleisch mit Salz und 1 Tl Cayennepfeffer würzen, 4 El Öl untermischen. Eine große Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundherum hellbraun anbraten. Knoblauch und Zwiebel kurz mitbraten. 1 Dose Pizzatomaten (400 g), 100 ml Geflügelbrühe und die Bohnen zugeben. Unter Rühren erhitzen und mit Salz, Cayennepfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
  3. Von 1/2 Bund Koriandergrün die Blättchen von den Stielen zupfen und kurz vorm Servieren über das Geschnetzelte streuen.