VG-Wort Pixel

Wirsingrahmsuppe

Für jeden Tag 3/2011
Wirsingrahmsuppe
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 351 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Wirsing

Zwiebel

g g Kartoffeln (mehligkochend)

El El Öl

l l Gemüsebrühe

ml ml Schlagsahne

El El Öl

g g Nordseekrabbenfleisch

Salz

Pfeffer

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Tl Tl Zitronensaft


Zubereitung

  1. 400 g Wirsing putzen, waschen und die dicken Blattrippen entfernen. 1 Blatt beiseitelegen, den Rest in Streifen schneiden. 1 Zwiebel würfeln. 200 g mehlig kochende Kartoffeln schälen und grob würfeln.
  2. 3 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Wirsingstreifen und Kartoffelwürfel zugeben und 2 Min. mitdünsten. 1 l Gemüsebrühe und 250 ml Schlagsahne zugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. garen.
  3. Inzwischen das übrige Wirsingblatt in sehr feine Streifen schneiden und mit 1 El Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. In einer Schüssel mit 100 g Nordseekrabben mischen und mit Salz, Pfeffer, 1 Tl abgeriebener Bio-Zitronenschale und 2 Tl Zitronensaft würzen.
  4. Die Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren und evtl. nachwürzen. Mit der Krabbenmischung servieren.