Wirsingrahmsuppe

18
Aus Für jeden Tag 3/2011
Kommentieren:
Wirsingrahmsuppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Kartoffeln, mehligkochend
  • 3 El Öl
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 250 ml Schlagsahne
  • 1 El Öl
  • 100 g Nordseekrabben
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, fein abgerieben
  • 2 Tl Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 351 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 400 g Wirsing putzen, waschen und die dicken Blattrippen entfernen. 1 Blatt beiseitelegen, den Rest in Streifen schneiden. 1 Zwiebel würfeln. 200 g mehlig kochende Kartoffeln schälen und grob würfeln.
  • 3 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin glasig dünsten. Wirsingstreifen und Kartoffelwürfel zugeben und 2 Min. mitdünsten. 1 l Gemüsebrühe und 250 ml Schlagsahne zugeben und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 20 Min. garen.
  • Inzwischen das übrige Wirsingblatt in sehr feine Streifen schneiden und mit 1 El Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 5 Min. braten. In einer Schüssel mit 100 g Nordseekrabben mischen und mit Salz, Pfeffer, 1 Tl abgeriebener Bio-Zitronenschale und 2 Tl Zitronensaft würzen.
  • Die Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren und evtl. nachwürzen. Mit der Krabbenmischung servieren.