VG-Wort Pixel

Pariser Steak

Für jeden Tag 3/2011
Pariser Steak
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 870 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 74 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Schalotte

Knoblauchzehe

El El Butter

Tl Tl mildes Currypulver

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

Tl Tl Estragon (getrocknet)

Sardellenfilet (in Salz)

Bund Bund glatte Petersilie

Tl Tl Kapern

g g Butter (weich)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Tl Tl Zitronensaft

Spritzer Spritzer Worcestershiresauce

Meersalz (grob)

Pfeffer

Hüftsteaks (à 220 g)

El El Öl

ml ml Schlagsahne


Zubereitung

  1. 1 Schalotte und 1 Knoblauchzehe fein würfeln. In 1 El zerlassener Butter glasig dünsten. 1/2 Tl mildes Currypulver, 1/2 Tl edelsüßes Paprikapulver und 1 Tl getrockneten Estragon kurz mitdünsten. 1 Sardellenfilet (in Salz) kalt abwaschen. Sardelle, Blätter von 1 Bund glatter Petersilie und 2 Tl Kapern fein hacken.
  2. 100 g weiche Butter mit der Schalottenmischung, Sardellen, Petersilie, Kapern, 1/2 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale, 1 Tl Zitronensaft und 1 Spritzer Worcestershiresauce mischen, salzen und pfeffern. Butter 1 Std. ziehen lassen.
  3. 2 Hüftsteaks (à 220 g) rundum mit je 1 El Öl einreiben und mit grobem Meersalz und Pfeffer würzen. Steaks in einer sehr heißen Grillpfanne rundum 2 Min. grillen, auf ein Backblech legen und im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 6 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert). Fleisch in Aufolie gewickelt 5 Min. ruhen lassen.
  4. Kräuterbutter in einem Topf schmelzen und kurz erhitzen. 50 ml geschlagene Sahne unterrühren. Steaks in Scheiben schneiden und mit der Buttersauce servieren.