Überbackene Zwiebelsuppe

5
Aus Für jeden Tag 3/2011
Kommentieren:
Überbackene Zwiebelsuppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 80 g durchwachsener Speck
  • 750 g Gemüsezwiebeln
  • 6 El Olivenöl
  • 1 El abgezupfte Thymianblättchen
  • 1 Tl Kümmelsaat
  • 125 ml Weißwein
  • 1 l Fleischbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Baguette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stiele Thymian
  • 80 g Gruyère, (Schweizer Hartkäse)
  • Außerdem
  • 4 ofenfeste Terrinen, (à ca. 300 ml)

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 470 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 15 g
Fett: 28 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 80 g durchwachsenen Speck würfen. 750 g Gemüsezwiebeln in feine Ringe schneiden.
  • 2 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Speck darin 4 Min. braten. Zwiebeln zugeben und bei mittlerer Hitze 5 Min. dünsten. 1 El abgezupfte Thymianblättchen und 1 Tl Kümmelsaat untermischen. Mit 125 ml Weißwein ablöschen. 1 l Fleischbrühe zugießen, aufkochen und die Suppe zugedeckt 15 Min. garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 1/2 Baguette in 3 cm große Würfel schneiden. 4 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel mit 1 halbierten Knoblauchzehe und 2 Stielen Thymian darin goldbraun rösten.
  • Suppe in 4 ofenfeste Terrinen füllen. Brotwürfel daraufgeben und mit 80 g geriebenem Gruyère (schweizer Hartkäse) bestreuen. Suppen im heißen Ofen bei 240 Grad auf der mittleren Schiene ca. 5 Min. überbacken, bis der Käse geschmolzen ist (Umluft nicht empfehlenswert).