Estragon-Hähnchen

53
Aus Für jeden Tag 3/2011
Kommentieren:
Estragon-Hähnchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Hähnchenbrustfilets, (à 150 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Butter
  • 1 El neutrales Öl
  • 2 Tl getrockneter Estragon
  • 100 ml Wermut, (z.B. Noilly Prat)
  • 150 ml Geflügelbrühe
  • 150 ml Schlagsahne
  • 2 Spritzer Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 551 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 37 g
Fett: 41 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1 Schalotte und 1 Knoblauchzehe würfeln. 2 Hähnchenbrustfilets salzen und pfeffern.
  • 1 El Butter mit 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenbrüste darin rundum 5 Min. goldbraun braten. 1 El Butter im Bratfett schmelzen. 1 Tl getrockneten Estragon untermischen. Fleisch mit der Estragonbutter begießen und in eine ofenfeste Form legen. Im heißen Ofen bei 180 Grad 15 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Schalotten und Knoblauch in der Pfanne im Bratfett bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Mit 100 ml Wermut (z.B. Noilly Prat) ablöschen. 150 ml Geflügelbrühe, 150 ml Schlagsahne und 1 Tl getrockneten Estragon zugeben. Sauce 5 Min. kochen und mit dem Schneidstab kurz pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 1-2 Spritzern Zitronensaft würzen. Hähnchenbrüste mit der Sauce servieren. Dazu passt Baguette.
nach oben