VG-Wort Pixel

Mini-Amerikaner

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten plus Back- und Auskühlzeit

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
25
Stücke

g g Butter

g g Puderzucker

Pk. Pk. Vanillinzucker

Prise Prisen Salz

Eier

El El Milch

g g Weizenmehl

Pk. Pk. Vanille-Puddingpulver (für 0,5 l Milch)

Tl Tl Backpulver

für den Zuckerguss

g g Puderzucker

El El Zitronensaft


Zubereitung

  1. Butter, Puderzucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Milch zufügen.
  2. Mehl, Puddingpulver und Backpulver gut mischen und unterrühren.
  3. Mit zwei Teelöffeln ca. 25 kleine Häufchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Die Bleche nacheinander (!) im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze (Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten backen. Vorsicht, nicht zu dunkel werden lassen. Die fertigen Amerikaner auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.
  4. Für den Guss 250 g Puderzucker mit dem Zitronensaft und evtl. 2 Teelöffeln Wasser zu einem dicken Brei verrühren. Die flache Seite der Amerikaner mit dem Guss bestreichen und - wenn man möchte - zusätzlich nach Wunsch dekorieren. Amerikaner gut trocknen lassen.