Blattsalat mit Kaffee-Huhn

Blattsalat mit Kaffee-Huhn
Foto: Ulrike Holsten
Fertig in 35 Minuten plus Garzeit 35-40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 515 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Kaffeebohnen

Eiweiße (Kl. M)

kg kg Meersalz (grob, feucht)

Maipoulardenkeulen (à ca. 200 g)

g g Lollo rosso

g g Lollo biondo

g g Radicchio

Bund Bund Brunnenkresse (ca. 400 g)

Chicorée (ca. 300 g)

Stiel Stiele Basilikum

Stiel Stiele Dill

El El Weißweinessig

Salz

Zucker

El El Olivenöl

Tl Tl Meerrettich (Glas)

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kaffeebohnen in einer Küchenmaschine mittelfein zermahlen. Eiweiß in einer Schüssel leicht aufschlagen, mit Kaffee, Salz und 100 ml Wasser verrühren.
  2. Ein Drittel der Salzmasse auf ein Backblech geben, Keulen getrennt in große Lollo-Blätter (ca. 50 g) einwickeln, auf das Blech legen und mit der restlichen Salzmasse komplett verschließen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad 35-40 Minuten garen (Gas 3, Umluft 35 Minuten bei 180 Grad).
  3. Restliche Blattsalate putzen. Brunnenkresse putzen, dicke Stiele entfernen. Chicorée vom Strunk schneiden. Alles waschen, trocken schleudern und mundgerecht zerzupfen. Basilikumblättchen und Dillästchen abzupfen, waschen, trocken tupfen und mit den Salaten mischen. Essig in einer Schüssel mit Salz und 1 Prise Zucker verrühren, Öl und Meerrettich unterrühren, mit Pfeffer würzen.
  4. Salzkruste rundum leicht einschlagen, vorsichtig einen Deckel abheben. Keulen herausnehmen, Salatblätter und Haut entfernen. Huhn mit Salat servieren. Dazu passt Baguette.

Mehr Rezepte