VG-Wort Pixel

Überbackener Hefezopf

essen & trinken 4/2011
Überbackener Hefezopf
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten plus Ruhezeit 1 Stunde plus Garzeit 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 424 kcal, Kohlenhydrate: 64 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Streusel

g g Mehl

g g Zucker

g g Haselnusskerne (gemahlen)

g g Butter (weich)

Salz

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

Creme

Vanilleschote

ml ml Milch

g g Zucker

g g Speisestärke

Salz

Eigelb (Kl. M)

g g Butter (kalt)

Scheibe Scheiben Hefezopf (siehe Hefezopf Grundrezept)

Außerdem

Backpapier


Zubereitung

  1. Für die Streusel Mehl, Zucker, gemahlene Haselnüsse, Butter, 1 Prise Salz und Orangenschale mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  2. Für die Creme Vanilleschote längs einritzen und das Mark herauskratzen. Vanillemark, -schote und Milch aufkochen. Zucker, Stärke und 1 Prise Salz glatt rühren. Eigelb unterrühren und mit einem Schneebesen unter die heiße Milch rühren. Kurz aufkochen, vom Herd ziehen. Kalte Butter in Würfeln unterschlagen. Zugedeckt auskühlen lassen.
  3. Hefezopfscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit der Vanillecreme bestreichen. Streusel daraufgeben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen. Dazu schmeckt Preiselbeersahne.