VG-Wort Pixel

Seidentofu-Creme mit Pflaumen

essen & trinken 4/2011
Seidentofu-Creme mit Pflaumen
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 234 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
4
Portionen
200

g g Seidentofu

80

g g Zucker

0.5

Tl Tl Zimt

600

g g Pflaumen

2

Sternanis

1

rote Chilischote

200

ml ml Rotwein

1

Tl Tl Speisestärke

1

Eiweiß

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Seidentofu mit 20 g Zucker und 1 Prise Zimt in der Küchenmaschine 1-2 Minuten fein pürieren und 30 Minuten abgedeckt kalt stellen.
  2. Pflaumen abtropfen lassen und in 1/2 cm dicke Spalten schneiden. 40 g Zucker in einem Topf karamellisieren. Sternanis, Chili und die Hälfte der Pflaumenspalten zugeben, mit Rotwein ablöschen und ca. 10 Minuten bei starker Hitze einkochen lassen.
  3. Speisestärke mit 2 Tl kaltem Wasser glatt rühren und in den Rotwein rühren. Die restlichen Pflaumenspalten zugeben und 2 Minuten bei milder Hitze kochen, dann abkühlen lassen. Chili und Sternanis entfernen.
  4. Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Tofumasse in eine Schüssel geben und den Eischnee vorsichtig unterheben.
  5. 4 Gläser zur Hälfte mit Zwetschgenkompott füllen und die Tofumasse darauf verteilen. Mit dem restlichen Zimt bestreuen und servieren.