Pfefferrind

Pfefferrind
Foto: Matthias Haupt
Kann sein, dass Sie beim ersten Bissen Luftsprünge machen. Die Pfeffersauce mit Sambal oelek und Aprikosenkonfi schmeckt zum Abheben. Dazu passt überbackene Polenta.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Hauptspeise, Braten, Kochen, Gewürze, Kräuter, Rind

Pro Portion

Energie: 526 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Ingwer (frisch)

Knoblauchzehe

Tl Tl schwarze Pfefferkörner

g g Rinderhüftsteaks

Zwiebeln

Tl Tl Sambal Oelek

El El Sojasauce

g g Aprikosenkonfitüre

El El Öl

Tl Tl Speisestärke

Schnittlauch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 20 g frischen Ingwer schälen. Ingwer und 1 Knoblauchzehe hacken und mit 1 Tl schwarzen Pfefferkörner in einem Mörser fein zerstoßen. 300 g Rinderhüftsteak quer in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Fleisch mit der Würzpaste mischen.
  2. 2 Zwiebeln halbieren und in dünne Spalten schneiden. 1/2 Tl Sambal Olek mit 6 El Sojasauce und 50 g Aprikosenkonfitüre verrühren.
  3. 3 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch in 2 Portionen bei starker Hitze 2-3 Min. anbraten und herausnehmen. 2 El Öl im Bratfett erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 5 Min. braten.
  4. 200 ml Wasser zugießen und aufkochen. Soja-Aprikosen-Sauce unterrühren und aufkochen. 1/2 Tl Speisestärke in wenig kaltem Wasser lösen. Stärke unter Rühren in die Sauce gießen und aufkochen. Fleisch und Fleischsaft zugeben und 2 Min. in der Sauce ziehen lassen. Mit 3 El Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Mehr Rezepte