Ricotta-Spinat-Cannelloni

Ricotta-Spinat-Cannelloni
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 914 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 67 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe

g g Blattspinat (tiefgekühlt, (aufgetaut))

El El Butter

Salz

Pfeffer

Muskatnuss (frisch gerieben)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

g g Ricotta

g g Bergkäse

g g Béchamelsauce (Tetrapak)

Cannelloni

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Spinat kräftig ausdrücken und grob hacken. 1 El Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebel und Knoblauch darin 2 Min. glasig dünsten. Spinat zugeben und bei mittlerer Hitze 3 Min. mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronenschale würzen. Ricotta unterrühren.
  2. Käse reiben. Béchamelsauce erwärmen. Die Hälfte des Käses unterrühren. Eine Auflaufform (ca. 25 x 20 cm) mit 1/2 El Butter fetten. Spinat-Ricotta-Mischung in einen Spritzbeutel geben, Cannelloni-Nudeln füllen und in die Form legen. Béchamelsauce gleichmäßig über die Nudeln gießen. Mit dem restlichen Käse bestreuen.
  3. Cannelloni im heißen Ofen bei 180 Grad auf der mittleren Schiene 35-40 Min. goldbraun backen (Umluft nicht empfehlenswert). Falls der Käse kurz vor Ende der Garzeit zu dunkel wird, evtl. mit Alufolie abdecken.

Mehr Rezepte