VG-Wort Pixel

Straußenfilet mit Bobotie-Gewürz

Straußenfilet mit Bobotie-Gewürz
Foto: © Wines of South Africa
Fertig in 30 Minuten Marinierzeit über Nacht

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
6
Portionen

kg kg Straußenfilet

Bobotie Würzpaste:

Tasse Tassen Öl

Tasse Tassen Essig

Zwiebel (in Scheiben geschnitten)

Tasse Tassen Aprikosen (getrocknet)

El El kernlose Rosinen

El El brauner Zucker

Knoblauchzehen (geschält)

Tl Tl Garam Masala

Tl Tl Kurkuma

El El Koriander (gemahlen)

El El Kreuzkümmel (gemahlen)

Tl Tl Gewürznelken (gemahlen)

Tl Tl Chiliflocken (getrocknet)

Tasse Tassen Koriander (frisch, grob gehackt)


Zubereitung

  1. Die Gewürze ohne Öl in einer Pfanne rösten, bis sich die Aromen freisetzen. Dann die Gewürze mit den übrigen Zutaten in einen Mixer geben und alles zu einer dicken Paste mixen. Das Filet abgedeckt einige Stunden oder über Nacht mit dieser Paste marinieren.
  2. Das Filet herausnehmen und scharf über heißer Kohle anbraten. Regelmäßig drehen und weiter mit der Marinade bestreichen, damit eine aromatische Kruste entsteht. Das Fleisch nach Geschmack rosa oder durchbraten. Die übrige Marinade erhitzen und als Soße servieren.