VG-Wort Pixel

Gratinierter Spargel mit Carpaccio

essen & trinken 5/2011
Gratinierter Spargel mit Carpaccio
Foto: Maike Jessen
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 430 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g dünner grüner Spargel

Salz

El El Olivenöl

Pfeffer

g g Parmesan

El El Pinienkerne

g g schieres Rindfleisch

El El Aceto balsamico

El El Semmelbrösel

Meersalz

Stiel Stiele Minze

Stiel Stiele Basilikum


Zubereitung

  1. Vom grünen Spargel die Enden abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser 1 Minute garen, abschrecken und abtropfen lassen. Spargel in einer mit 1 El Olivenöl ausgestrichenen Auflaufform verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan fein reiben. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten.
  2. 1 El Olivenöl in einem Gefrierbeutel verteilen. Rinderfilet in 16 sehr dünne Scheiben à 20 g schneiden. Nacheinander in den Gefrierbeutel legen und mit einem Plattiereisen hauchdünn klopfen. Herausnehmen und auf 4 Tellern leicht überlappend verteilen. Restliches Olivenöl mit Balsamico verrühren.
  3. Backofengrill vorheizen. Parmesan auf dem Spargel verteilen. Mit Semmelbröseln bestreuen. Unter dem Grill (nach Sicht) 4-5 Minuten hellbraun und knusprig gratinieren.
  4. Carpaccio mit Pfeffer und Meersalz würzen. Oliven-Balsamico-Mischung, Spargel und Pinienkerne darauf verteilen. Mit frisch gezupften Minze- und Basilikumblättern bestreut servieren.