Krabben mit Rührei und Radieschen

Krabben mit Rührei und Radieschen
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 397 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Radieschen (mit Grün)

Bund Bund Schnittlauch (klein)

Scheibe Scheiben Landbrot

Eier (Kl. M)

Salz

Pfeffer

g g Butter

g g Nordseekrabbenfleisch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Blätter waschen und trocken schleudern. Schnittlauch fein schneiden. Brot im Toaster goldbraun rösten.
  2. Eier mit dem Schneebesen verquirlen, salzen, pfeffern. Zwei Drittel vom Schnittlauch zugeben. Butter in einer beschichteten Pfanne aufschäumen, Eier zugeben und bei milder Hitze langsam stocken lassen; dabei mit einem Holzspatel von außen nach innen zusammenschieben. Eier sollen gestockt, aber oben noch feucht und glänzend sein.
  3. Rührei auf dem Brot verteilen und mit Krabben bestreuen. Mit Radieschenscheiben, -blättern und restlichem Schnittlauch garnieren und servieren.

Mehr Rezepte