Krabben mit Rührei und Radieschen

20
Aus essen & trinken 5/2011
Kommentieren:
Krabben mit Rührei und Radieschen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 6 Radieschen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Scheiben Landbrot
  • 4 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Butter
  • 100 g Nordseekrabbenfleisch

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 397 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 27 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Blätter waschen und trocken schleudern. Schnittlauch fein schneiden. Brot im Toaster goldbraun rösten.
  • Eier mit dem Schneebesen verquirlen, salzen, pfeffern. Zwei Drittel vom Schnittlauch zugeben. Butter in einer beschichteten Pfanne aufschäumen, Eier zugeben und bei milder Hitze langsam stocken lassen; dabei mit einem Holzspatel von außen nach innen zusammenschieben. Eier sollen gestockt, aber oben noch feucht und glänzend sein.
  • Rührei auf dem Brot verteilen und mit Krabben bestreuen. Mit Radieschenscheiben, -blättern und restlichem Schnittlauch garnieren und servieren.
nach oben