Brunnenkresseknödel

0
Aus essen & trinken 5/2011
Kommentieren:
Brunnenkresseknödel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Knödel
  • 3 Bund Brunnenkresse, (à 300-350 g)
  • Salz
  • 300 g Weißbrot (vom Vortag)
  • 250 ml Milch
  • 150 g Zwiebeln
  • 30 g Butter
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • 2 El Mehl
  • 5 El Semmelbrösel
  • Pfeffer
  • 3 El Olivenöl
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, fein abgerieben
  • Käsesauce:
  • 50 g Schalotten
  • 20 g Butter
  • 60 ml Wermut, (Noilly Prat)
  • 200 ml Gemüsefond
  • 100 g Crème double
  • 50 g mittelalter Gouda
  • Salz
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Garzeit 15 Minuten

Nährwert

Pro Portion 776 kcal
Kohlenhydrate: 94 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Knödel Brunnenkresse putzen (ergibt ca. 200 g), waschen und abtropfen lassen. 2 der Brunnenkresseblätter beiseitestellen. Restliche Brunnenkresse in reichlich kochendem Salzwasser blanchieren, in eiskaltem Wasser abschrecken, sehr gut ausdrücken (ergibt ca. 80 g) und fein hacken.
  • Brot in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Milch erwärmen, über die Brotwürfel gießen und 15 Minuten quellen lassen. Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Butter erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten. Blanchierte Brunnenkresse, Zwiebeln, Eier, Mehl und Semmelbrösel zum Brot geben und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Beiseitestellen.
  • Für die Sauce Schalotten fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Mit Wermut ablöschen und bei mittlerer Hitze auf 2 einkochen lassen. Fond zugießen und auf die Hälfte einkochen lassen. Crème double zugeben, kurz aufkochen und warm stellen.
  • Für die Knödel reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Aus dem Teig mit feuchten Händen 8 Knödel formen und in das kochende Wasser geben. Die Hitze zurückschalten und die Knödel in 10 Minuten offen gar ziehen lassen.
  • Käse fein reiben. Sauce erwärmen. Käse darin bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die restliche Brunnenkresse darin bei starker Hitze kurz andünsten, bis sie zusammenfällt. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale würzen. Sauce mit dem Schneidstab aufschäumen und mit den abgetropften Knödeln und dem Brunnenkressegemüse anrichten.