Lauch-Kartoffel-Suppe

16
Aus essen & trinken 5/2011
Kommentieren:
Lauch-Kartoffel-Suppe
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 700 g Lauch
  • 250 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 2 Schalotten
  • 60 g Butter
  • 1 Lorbeerblatt, frisch
  • 400 ml Gemüsefond
  • 350 ml Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 150 ml Schlagsahne
  • 6 Scheiben Baguette
  • 1 El Öl
  • 1 Tl Muskatblüte, gemahlen, (Macis)
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Garzeit 35 Minuten

Nährwert

Pro Portion 445 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Lauch putzen und der Länge nach halbieren, waschen. Nur das Weiße und Hellgrüne in 1 cm dicke Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Schalotten fein würfeln.
  • 30 g Butter in einem Topf zerlassen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Lauch und Kartoffeln zugeben und kurz mitdünsten. Lorbeerblatt mehrfach mit einer Schere einschneiden, mit Gemüsefond und Milch auffüllen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Bei milder Hitze 30-35 Minuten zugedeckt kochen lassen.
  • Sahne steif schlagen und kalt stellen. Baguette würfeln. Restliche Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen. Baguettewürfel darin knusprig braten. Mit Muskatblüte mischen und beiseitestellen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
  • Lorbeerblatt aus der Suppe entfernen. Suppe mit dem Schneidstab sehr fein pürieren, dann durch ein feines Sieb streichen. Suppe erneut erhitzen, die Sahne unterheben und eventuell nachwürzen. Mit Schnittlauch und Croûtons bestreut anrichten.