Erdbeertorte mit Verbene

9
Aus essen & trinken 5/2011
Kommentieren:
Erdbeertorte mit Verbene
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Tortenboden
  • 125 g Butter, (zimmerwarm)
  • 100 g Puderzucker
  • Salz
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 250 g Mehl
  • weiche Butter, für die Backform
  • Mehl, für die Backform
  • 25 g gehackte Pistazien
  • 500 g Hülsenfrüchte, zum Blindbacken
  • Füllung und Belag
  • 1.5 kg Erdbeeren
  • 3 El Zitronensaft
  • 160 g Zucker
  • 15 Stiele Zitronenverbene
  • 300 ml Milch
  • 200 ml Schlagsahne
  • 4 Eigelb, (Kl. M)
  • 1 Pk. Vanillepuddingpulver
  • 1 Vanilleschote
  • Salz
  • 250 g Ricotta
  • 1 Pk. roter Tortenguss, (für 250 ml Flüssigkeit)
  • Außerdem
  • Klarsichtfolie
  • Backpapier
  • Mulltuch

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Backzeit 30 Minuten plus Ruhe- und Abtropfzeit 1:30 Stunden plus Kühlzeit 4 Stunden

Nährwert

Pro Portion 670 kcal
Kohlenhydrate: 78 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Tortenboden Butter, Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers glatt rühren. Ei kurz unterrühren.Mehl zugeben und kurz unterkneten. Teig auf Klarsichtfolie zu einem flachen Kreis formen. Mit Klarsichtfolie abdecken und 2 Stunden kalt stellen.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (28 cm Ø) ausrollen. Eine Tarteform mit herausnehmbarem Boden (24 cm Ø, Höhe 4 cm) dünn ausfetten und mit Mehl bestäuben. Teig mithilfe des Nudelholzes in die Form legen und mit Pistazien bestreuen. Teig gut andrücken und mehrfach mit einer Gabel einstechen.
  • Boden mit Backpapier und Hülsenfrüchten bedecken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten vorbacken. Dann das Backpapier mit Hülsenfrüchten entfernen und in weiteren 10 Minuten fertig backen. Auf einem Tortengitter abkühlen lassen.
  • Für den Tortenguss die Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen und putzen. 500 g Erdbeeren in grobe Stücke schneiden und mit Zitronensaft und 80 g Zucker in einem Topf kurz aufkochen. Zugedeckt bei milder Hitze 5 Minuten leicht kochen lassen, vom Herd nehmen und abgedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Dann in ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb gießen und 30 Minuten abtropfen lassen, dabei mehrmals das Erdbeermus vorsichtig mit einem Esslöffel verrühren. 250 ml Erdbeersaft abmessen, kurz aufkochen und beiseitestellen. Zitronenverbene bis auf 3 Stiele in den heißen Erdbeersaft geben und abkühlen lassen. Zitronenverbene danach entfernen.
  • Für die Vanille-Ricotta-Creme Milch und Sahne mischen. 2 der Mischung mit Eigelb, restlichem Zucker und Vanillepuddingpulver verrühren und beiseitestellen. Vanilleschote längs halbieren und das Mark auskratzen. Schote und Mark mit der restlichen Sahnemilch und 1 Prise Salz kurz aufkochen. Schote entfernen und unter Rühren mit einem Schneebesen in die Eigelbmischung einrühren. Unter ständigem Rühren 30 Sekunden sprudelnd kochen lassen. Die Creme durch ein feines Küchensieb in eine Schale streichen. Mit etwas Zucker bestreuen und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  • Tortenboden aus der Form lösen und auf eine Platte legen. Die kalte Vanillecreme mit einem Schneebesen glatt rühren. Ricotta abtropfen lassen und unter die Vanillecreme rühren. Vanille-Ricotta-Creme auf dem Tortenboden gleichmäßig verteilen. Die restlichen Erdbeeren auf der Creme verteilen.
  • Für den Tortenguss den Erdbeer-Verbene-Saft mit dem Tortengusspulver nach Packungsanweisung zubereiten. Erdbeeren damit beträufeln und fest werden lassen. Torte mit der restlichen Verbene garnieren und servieren.
nach oben