VG-Wort Pixel

Erdbeer-Lassi mit Zitronengras-Eiswürfeln

essen & trinken 5/2011
Erdbeer-Lassi mit Zitronengras-Eiswürfeln
Foto: Wolfgang Schardt
Fertig in 50 Minuten plus Zieh- und Gefrierzeit mindestens 6 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 168 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 1 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Eiswürfel

Stiel Stiele Zitronengras

Vanilleschote

g g Zucker

Bio-Limette

Erdbeer-Lassi:

g g Ingwer (in Sirup eingelegt)

ml ml Orangensaft

g g Erdbeeren

g g Magermilchjoghurt

ml ml kaltes Mineralwasser

Stiel Stiele Minze


Zubereitung

  1. Für die Eiswürfel die trockenen Blätter vom Zitronengras entfernen. Das Innere mit dem Küchenmesserrücken faserig klopfen. Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen.
  2. Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Mit 600 ml Wasser auffüllen. Zitronengras, Vanilleschote und -mark zugeben und in 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze auf 400 ml einkochen lassen. Limette waschen und trocken reiben. Limettenschale fein abreiben und die Limette auspressen. Beides in den Zitronengrasfond geben und beiseitestellen. 30 Minuten ziehen lassen. Dann durch ein feines Küchensieb gießen. Zitronengrasfond in eine Eiswürfelform gießen und mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, gefrieren lassen.
  3. Für den Lassi Ingwer in grobe Stücke schneiden und mit dem Orangensaft im Blitzhacker sehr fein pürieren. Oder sehr fein hacken und mit dem Saft mischen. Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen, putzen und in einen Küchenmixer geben. Orangen-Ingwer-Saft, Magermilchjoghurt und Mineralwasser zugeben und alles sehr fein pürieren. Das geht auch mit dem Schneidstab in einem hohen Gefäß.
  4. Lassi auf vier Gläser (à 350-400 ml) verteilen, jeweils 4-6 Zitronengras-Eiswürfel zugeben und mit jeweils einem Minzestiel dekorieren. Sofort servieren.