Asia-Rührei

Asia-Rührei
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schalen- und Krustentiere, Schnell, Brunch, Frühstück, Asiatisch, Braten, Eier, Kräuter, Meeresfrüchte, Milch + Milchprodukte

Pro Portion

Energie: 425 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
2
Portionen

El El Sojasauce

Tl Tl Puderzucker

El El Limettensaft

g g Tiefseegarnelen

Bund Bund Koriandergrün

Eier (Kl. M)

El El Schlagsahne

Pfeffer

Salz

El El Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 2 El Sojasauce mit 1 gehäuften Tl Puderzucker und 2 El Limettensaft in einer kleinen Schüssel verrühren. 100 g Tiefseegarnelen untermischen und beiseite stellen. Blättchen von 1/2 Bund Koriandergün abzufen und grob hacken.
  2. Garnelen in einem Sieb abtropfen lassen, Sojasaucenmischung dabei auffangen und mit 4 Eiern (Kl. M) und 4 El Schlagsahne verrühren. Mit Pfeffer und wenig Salz würzen.
  3. 2 El Butter in einer Pfanne erhitzen, jedoch nicht braun werden lassen. Eiermasse in der Pfanne bei mittlerer Hitze kurz stocken lassen und mit der Hälfte der Garnelen bestreuen. Dann mit einem Pfannenwender langsam vom Rand zur Mitte schieben, bis alles gestockt ist.
  4. Rührei mit restlichen Garnelen und Koriander bestreut anrichten.