Soleier

70
Aus Für jeden Tag 5/2011
Kommentieren:
Soleier
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • 10 Eier, (Kl. M)
  • 1 Zwiebel
  • 150 ml Weißweinessig
  • 60 g Salz
  • 40 g Zucker
  • 8 Wacholderbeeren
  • 1 Tl schwarze Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Tl getrockneten Estragon
  • 1.5 Tl Kümmelsaat
  • 6 Stiele Dill

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 88 kcal
Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Eier anstechen und in kochendem Wasser 8-10 Min. kochen, abgießen und kalt abschrecken. Zwiebel halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in einer Pfanne dunkelbraun rösten.
  • 700 ml Wasser mit Essig, Salz, Zucker, Wacholder, Pfeffer, Lorbeer, Estragon und Kümmel aufkochen.
  • Die Eier pellen. Abwechselnd mit 6 Stielen Dill in ein großes, sauberes Glas (ca. 1,5 l) schichten. Den heißen Würzsud über die Eier gießen und das Glas fest verschließen. Alles abkühlen lassen und im Kühlschrank mind. 2 Tage durchziehen lassen. Im Kühlschrank gelagert sind die Soleier ca. 2 Wochen haltbar.
  • Tipp: Soleier entweder nur mit Salz oder wie folgt genießen: Eier längs halbieren. Eigelb herauslösen, zerdrücken und mit Salz, Pfeffer, 1 Spritzer Essig würzen. Eigelb in die Mulde füllen, mit Öl beträufeln und mit etwas Senf servieren.
nach oben