Joghurt-Terrine

Joghurt-Terrine
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 368 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Blatt Blätter Gelatine

griechischer Sahnejoghurt (10 %)

El El Puderzucker

El El Zitronensaft

El El Schlagsahne

El El Mandelkerne (in Blättchen)

El El Rosinen

El El Honig (flüssig)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt aus 4 Bechern griechischem Sahnejoghurt (10 %, à 150 g) in eine Schüssel geben. Joghurtbecher spülen, auf den Kopf stellen und mit einer Messerspitze jeweils ein kleines Loch in den Becherboden stechen. Mit Klebestreifen verschließen.
  2. Joghurt mit 2 El Puderzucker und 2 El Zitronensaft verrühren. 7 El Schlagsahne in einem Topf erhitzen. Topf vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine in der Sahne auflösen. Joghurt nach und nach einrühren. Joghurtmasse in die vorbereiteten Becher füllen und mind. 2 Std. kalt stellen.
  3. 2 El Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. 2 El Rosinen und 5 El flüssiger Honig zugeben, kurz aufkochen und etwas abkühlen lassen. Von den Joghurt-Terrinen den Klebestreifen entfernen. Terrinen mit einem Messer vom Rand lösen und auf Teller stürzen. Mit der Mandel-Mischung beträufelt servieren.

Mehr Rezepte