VG-Wort Pixel

Joghurt-Terrine

Für jeden Tag 5/2011
Joghurt-Terrine
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 368 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Blatt Blätter Gelatine

griechischer Sahnejoghurt (10 %)

El El Puderzucker

El El Zitronensaft

El El Schlagsahne

El El Mandelkerne (in Blättchen)

El El Rosinen

El El Honig (flüssig)


Zubereitung

  1. 4 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt aus 4 Bechern griechischem Sahnejoghurt (10 %, à 150 g) in eine Schüssel geben. Joghurtbecher spülen, auf den Kopf stellen und mit einer Messerspitze jeweils ein kleines Loch in den Becherboden stechen. Mit Klebestreifen verschließen.
  2. Joghurt mit 2 El Puderzucker und 2 El Zitronensaft verrühren. 7 El Schlagsahne in einem Topf erhitzen. Topf vom Herd nehmen und die ausgedrückte Gelatine in der Sahne auflösen. Joghurt nach und nach einrühren. Joghurtmasse in die vorbereiteten Becher füllen und mind. 2 Std. kalt stellen.
  3. 2 El Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. 2 El Rosinen und 5 El flüssiger Honig zugeben, kurz aufkochen und etwas abkühlen lassen. Von den Joghurt-Terrinen den Klebestreifen entfernen. Terrinen mit einem Messer vom Rand lösen und auf Teller stürzen. Mit der Mandel-Mischung beträufelt servieren.