VG-Wort Pixel

Hähnchensalat mit Ananas

Hähnchensalat mit Ananas
Foto: Ariane
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten Marinier- und Abkühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
4
Portionen
2

Hähnchenbrustfilets (ohne Haut)

1

Bund Bund Frühlingszwiebeln

1

Zitrone

135

ml ml Sonnenblumenöl

75

ml ml Milch

1

Knoblauchzehe

1

St. St. Ingwer (frisch, ca. walnussgroß)

1

Chilischote, ersatzweise 1 Tl getrocknete Chiliflocken

3

Tl Tl Sojasauce

1

Ananas

1

Limette

1

El El Mango-Chutney

Salz

schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

1

Tl Tl scharfer Senf

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Hühnchenbrüste von Fettresten befreien und mit der abgeriebenen Zitronenschale, dem Saft der Zitrone und frisch geriebenem schwarzen Pfeffer im Kühlschrank zwei Stunden marinieren. Danach die Hühnchenbrüste im Dampfgarer ja nach Größe ca. 15-20 Minuten garen. Herausnehmen, salzen, erkalten lassen und in feine Würfelchen schneiden.
  2. Eine Mayonnaise nach Kirstens Grundrezept (siehe Link unten) zubereiten, dabei gleich einen Tl Senf hinzufügen. Diese wird nun abgeschmeckt mit einer zerdrückten Knoblauchzehe (ist schon im Grundrezept enthalten), fein gehacktem Ingwer, einer entkernten und fein geschnittenen Chilischote (oder dem getrockneten Chili), dem Saft einer Limette, der Sojasauce und dem Mango-Chutney vermengt. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und unter die Mayonnaise heben.
  3. Die Ananas schälen (wenn man den Salat in der Ananas servieren möchte, diese längs halbieren und aushöhlen) und in feine Würfelchen schneiden. Hühnchen- und Ananaswürfel mit der Mayonnaise mischen, und den Salat im Kühlschrank durchziehen lassen.