Erdbeertarte

10
Von dasHonigkuchenpferd
Kommentieren:
Erdbeertarte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • Teig
  • 1 Eigelb
  • 2 El Wasser, kalt
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 200 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter, weich
  • Füllung
  • 250 ml Sahne
  • 250 g weiße Kuvertüre
  • 3 Eigelb
  • 0.5 Tl Vanilleextrakt
  • 500 g Erdbeeren
  • 0.5 Pk. Tortenguss (für Erdbeeren)

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
1 Std. 15 Min. Ruhezeit

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • FÜR DEN TEIG: In einer kleinen Schüssel Eigelb, Wasser und Vanille mischen und beiseite stellen.
  • In einer zweiten Schüssel Mehl, Zucker und Salz mischen. Die Butter einkneten bis es einen gleichmäßigen Teig ergibt. Dann Ei-Mischung hinzufügen und gut durchkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Min. in den Kühlschrank legen.
  • Auf der mit Mehl bestreuten Arbeitsplatte Teig ausrollen. Eine Tarte-/Quicheform mit Butter einfetten und den Teig hineinlegen, möglichst ohne zu drücken. Der Rand sollte ca. 2 cm (eine Fingerbreite) hoch sein.
  • Den Backofen auf 170°C vorheizen.
  • FÜR DIE FÜLLUNG: Die Kuvertüre in Stücke brechen und zusammen mit der Sahne in einem kleinen Topf bei mittlerer Temperatur und unter Rühren zum Schmelzen bringen. Abkühlen lassen.
  • Die Eigelb mit dem Vanilleextrakt verrühren und in die Crème rühren. Diese sollte nicht mehr heiß sein, da das Eigelb sonst stockt.
  • Die Crème auf den Teig verteilen und für ca. 25 - 30 Min. im Ofen backen. Die Tarte im Anschluss abkühlen lassen und für 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
  • Die Erdbeeren waschen, entstielen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben von Außen nach Innen spiralartig auf der Tarte verteilen.
  • Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und mit einem Backpinsel die Erdbeeren damit bestreichen. Wieder in den Kühlschrank stellen. Wenn der Tortenguss fest ist, ist die Tarte servierfertig.