VG-Wort Pixel

Couscous-Salat mit Salzmandeln

essen & trinken 6/2011
Couscous-Salat mit Salzmandeln
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 689 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
4
Portionen
80

g g Mandelkerne (geschält)

1

El El Zucker

1

Tl Tl Fleur de sel

Pulbiber (türk. Chiligewürz)

100

g g Schalotten

1

Chilischote (klein, rot)

2

El El Olivenöl

500

ml ml Orangensaft

2

Gewürznelken

1

Lorbeerblatt (frisch)

250

g g Couscous

8

El El Walnussöl

Salz

Pfeffer

100

g g grüne Bohnen

1

Knoblauchzehe

4

Stiel Stiele Bohnenkraut

1

rote Peperoni

80

g g länglicher Radicchio

80

g g Mesclun (Salatmischung)

2

El El Weißweinessig

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Salzmandeln Mandeln, Zucker und Fleur de sel in einer beschichteten Pfanne so lange rösten, bis der Zucker hellbraun karamellisiert ist. Mit Pulbiber bestreuen und in einer Schale abkühlen lassen.
  2. Für den Couscous Schalotten fein würfeln. Chili putzen und in feine Ringe schneiden. 2 El Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Chili darin glasig dünsten. Orangensaft, Nelken und Lorbeer zugeben, einmal aufkochen. Couscous zugeben, zugedeckt auf dem ausgeschalteten Herd ca. 10 Minuten quellen lassen, bis die Flüssigkeit komplett aufgenommen ist. Couscous mit zwei Gabeln lockern, mit 2 El Walnussöl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Bohnen putzen, Knoblauch mit der Handfläche flach andrücken. Bohnen mit Knoblauch und Bohnenkraut in stark gesalzenem kochendem Wasser in 4-6 Minuten leicht bissfest kochen. In ein Sieb gießen, abschrecken und abtropfen lassen. Peperoni putzen, quer in feine Streifen schneiden.
  4. Salate putzen, waschen, trocken schleudern und mundgerecht zerzupfen. Essig in einer Schüssel mit Salz verrühren, restliches Walnussöl unterrühren. Bohnen, Peperoni und Salate mit der Walnuss-Vinaigrette mischen. Couscous und Salat auf Tellern anrichten, mit etwas Salzmandeln bestreut servieren.