Bulgur-Salat mit Rinderhackspieß

3
Aus essen & trinken 6/2011
Kommentieren:
Bulgur-Salat mit Rinderhackspieß
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Bulgursalat:
  • 50 g Rosinen
  • 100 g Schalotten
  • 1 rote Chilischote
  • 10 El Olivenöl
  • 150 g grober Bulgur
  • 1 Tl Tomatenmark
  • Salz
  • 1 Chicorée, (ca. 200 g)
  • 1 Radicchio di Treviso, (längliche Sorte, ca. 50 g)
  • 150 g Strauchtomaten
  • 2 El Chardonnay-Essig
  • Pfeffer
  • 60 g Feta-Käse, (in Lake)
  • Hackmasse
  • 50 g Schalotten
  • 3 Stiele glatte Petersilie
  • 20 g Butter
  • 300 g Hackfleisch, (gemischt)
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 0.333333 Tl Pulbiber, (türk. Chiligewürz)
  • Salz
  • Peffer
  • 6 El Olivenöl
  • Außerdem
  • Küchenpapier

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Garzeit 45 Minuten

Nährwert

Pro Portion 764 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 56 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rosinen 10 Minuten in etwas warmem Wasser einweichen, danach in einem Sieb gut abtropfen lassen. Schalotten fein würfeln. Chili putzen und in feine Ringe schneiden.
  • 4 El Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Chili darin bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten dünsten. Bulgur und 30 g Rosinen zugeben und weitere 2 Minuten mitdünsten. Tomatenmark unterrühren und 30 Sekunden rösten. Mit 375 ml kochendem Wasser auffüllen, einmal aufkochen und mit Salz würzen. Mit einem Küchentuch und Deckel bedecken und auf dem ausgeschalteten Herd ca. 30 Minuten quellen lassen, bis die Flüssigkeit aufgenommen ist.
  • Chicorée und Radicchio putzen, den Strunk abschneiden. Salatblätter waschen, trocken schleudern und mundgerecht zerzupfen. Salat in einer Schüssel mit feuchtem Küchenpapier abdecken. Tomaten putzen und vierteln.
  • Für die Hackmasse Schalotten fein würfeln. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen, Schalotten darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten dünsten. Petersilie unterrühren, beiseitestellen und abkühlen lassen.
  • Hackfleisch in eine Schüssel geben, Schalottenmischung, Ei und Pulbiber zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Aus der Masse mit feuchten Händen 8 längliche Buletten formen und aufspießen. Spieße bis zum Gebrauch kalt stellen.
  • Essig in einer Schüssel mit Salz verrühren, die restlichen 6 El Öl unterrühren und mit Pfeffer würzen. Restliche Rosinen zugeben.
  • Öl für die Hackspieße in einer großen Pfanne erhitzen. Hackspieße darin bei nicht zu starker Hitze 8-10 Minuten rundherum braten. Salate mit der Vinaigrette mischen, mit Bulgur und Tomaten auf tiefe Teller verteilen, mit Feta bestreuen und mit den Spießen servieren.
  • Tipp: Aus kalt wird warm: Füllen Sie Bulgursalat und Feta in Paprikahälften und garen Sie das Ganze in wenig Brühe im Ofen.
nach oben