Kürbis-Spieße

Kürbis-Spieße
Foto: Thorsten Südfels
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 46 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 3 g

Zutaten

Für
10
Portionen

kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 700 g)

Glas Gläser Senfgurke (330 g)

Orange

kleiner Zweig Rosmarin

Tl Tl Chiliflocken

Salz

El El Olivenöl

Außerdem

Metallspieße (ca. 22 cm lang)

Aluschalen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kürbis waschen und halbieren. Kerne mit einem Löffel entfernen und das Fruchtfleisch in 3-4 cm breite Spalten schneiden. Die Spalten in 4 gleich große Stücke schneiden. Gurkenstücke in einem Sieb gut abtropfen lassen. Kürbis und Gurkenstücke abwechselnd auf 8-10 Spieße stecken.
  2. Für die Marinade Saft aus der Orange pressen und 60 ml abmessen. Rosmarinnadeln abzupfen, fein hacken und mit den Chiliflocken, Salz und Olivenöl zum Orangensaft geben und verrühren.
  3. Die Spieße in Aluschalen auf dem heißen Grill 25-30 Minuten grillen, dabei häufig wenden und immer wieder mit der Marinade bestreichen.

Mehr Rezepte